JOHN COOPER WORKS.

MINI MIT MAXIMALEM NERVENKITZEL.

John Cooper Works - Modelle.

JEDE FAHRT EINE RUNDE.

Hinter dem Lenkrad eines John Cooper Works erleben Sie den Nervenkitzel der Rennstrecke – garantiert. Unsere Hochleistungsmodelle tragen den Namen des legendären John Cooper. Er war es, der den Original Classic Mini rennstreckentauglich machte und auf die nichts ahnende Motorsportwelt losließ. Heute sind sie die stärksten und exklusivsten aller jemals gebauten MINI Modelle. Die atemberaubende Leistung, nachgerüstete Extras und der extrem sportliche Look sorgen für einen Adrenalinschub und lassen Ihr Herz rasen.

MINI John Cooper Works 3-Türer.

MINI JOHN COOPER WORKS 3-TÜRER.

Der Klassiker mit dem eindrucksvollen Motorsporterbe. Als direkter Nachkomme von John Coopers siegreichen Autos wird der MINI John Cooper Works Ihre Motorsportleidenschaft wecken. Spielend kombiniert er Stärke, Wendigkeit und hohe Ingenieurskunst. Der kurze Radstand sorgt für das maximale Gokart-Feeling – Sie werden sich auf jede einzelne Kurve freuen.

MINI John Cooper Works Cabrio.

MINI JOHN COOPER WORKS CABRIO.

Spüren Sie den Wind in Ihren Haaren und das Adrenalin in Ihren Adern. Der MINI John Cooper Works Cabrio überzeugt mit schnittig-sportlichem Design und herausragender Leistung. Er ist das ultimative Kraftpaket für den Freidenker. Perfekt für malerische Uferstraßen oder auch für Autobahnfahrten ohne festes Ziel. Genau so fühlt sich echte Freiheit an.

MINI John Cooper Works Clubman

MINI JOHN COOPER WORKS CLUBMAN.

Der MINI John Cooper Works Clubman vereint vielseitige Leistung mit raffiniertem Design. Mit 231 PS unter der Haube und dem ALL4 Allradantrieb für zusätzlichen Grip in aufregenden Kurven genießen Sie im John Cooper Works kompromisslosen Fahrspaß. Zusätzlich verschaffen Ihnen das großzügige Raumangebot und die Split Doors am Heck die nötige Flexibilität für jede Gelegenheit

MINI John Cooper Works Countryman.

DER NEUE MINI JOHN COOPER WORKS COUNTRYMAN.

Gemacht für Abenteurer, deren Straße kein Ende kennt: der neue MINI John Cooper Works Countryman. Beindruckend stark. Geräumig. Serienmäßiger ALL4 Allradantrieb. Ob Sie neue Ecken Ihrer Stadt erobern oder die freie Natur auf und neben dem Asphalt erkunden - mit Ihrem MINI John Cooper Countryman ist jede Fahrt ein Abenteuer, das zu erleben Sie kaum erwarten können.

Mini Cooper bei der Rally Monte Carlo 1965.

MOTORSPORT IN DEN GENEN.

Die Geschichte des John Cooper Works ist geprägt vom unzähmbaren Mini Temperament und von sensationellen Rallye-Erfolgen. John Cooper, Pionier der Formel-Eins-Rennwagenproduktion, sah enormes Motorsportpotenzial im klassischen Mini mit seinem revolutionären Quermotor. Nur zwei Jahre nach Markteinführung baute John Cooper eine Motorsportausführung mit einem größeren 55-PS-Motor (41 kW). Schon bald eroberte Mini die Motorsportszene im Sturm und holte sich bei vielen internationalen Rennen den Sieg.

Gründervater Charles Cooper. Gründervater Charles Cooper.

DER GRÜNDERVATER.

Die John Cooper Works Story nimmt ihren Anfang im Jahr 1946. Charles Cooper und sein Sohn John gründeten die Cooper Car Company und bauten ihre ersten Rennwagen in Charles' kleiner Garage im englischen Surbiton. Dieser bescheidene Anfang sollte am Ende die Welt des Motorsports nachhaltig verändern und zur Geburt eines noch heute blühenden britischen Motorsporterbes beitragen. Ganz zu schweigen von den tief greifenden Auswirkungen, die sich schon bald bei Mini zeigen sollten.

Rennwagen der Cooper Car Company.

DER FAHRER AN ERSTER STELLE.

Die ersten Wagen der Cooper Car Company waren Formel-Drei-Einsitzer, die in der 500-cm³-Klasse enorme Erfolge erzielten. Grund dafür war eine revolutionäre Innovation: der Heckantrieb. Dieser Geniestreich machte Cooper Rennwagen bald zur ersten Wahl aufstrebender junger Fahrer. Nach Übernahme der Vorherrschaft in Formel-Drei und Formel-Zwei war die Formel-Eins das logische nächste Ziel für die Coopers. Als Stirling Moss sich 1958 beim Grand Prix von Argentinien gegen Giganten wie Ferrari und Porsche durchsetzen konnte, erlangte das kleine Unternehmen schlagartig großes Ansehen. Als 1959 der erste klassische Mini vorgestellt wurde, gewann Cooper sowohl die begehrte Formel-Eins-Weltmeisterschaft als auch die Constructors Championship.

Austin Seven Cooper mit Cooper 1-Liter-Rennwagen

DIE ENTSTEHUNG EINER LEGENDE.

Nach den ersten Erfolgen mit seinen Fahrzeugen aus eigener Konstruktion war John Cooper fasziniert vom gerade vorgestellten klassischen Mini. Inspiriert von dessen Potenzial machte er sich daran, ihn in einen Motorsport-Champion zu verwandeln. Ein stärkerer Motor, zwei Vergaser, neue Bremsen, eine präzisere Lenkung und ein wendiges, Gokart-artiges Fahrwerk – schon bald hatte sich das bescheidene kleine Familienauto zu einem Rennwagen weiterentwickelt, der es mit Giganten aufnehmen konnte. 1961 erblickte der erste Mini Cooper das Licht der Welt.

Paddy Hopkirk und Henry Liddon mit ihrem Morris Mini Cooper S vor dem Palast von Monte Carlo.

KONVENTIONEN AUF DEM PRÜFSTAND.

Nun konnte nichts mehr den Mini aufhalten. Erneut hatte John Cooper das richtige Gespür. In diesem Spiel war er der Meister. Ein Auto für die Ewigkeit war entstanden. Bereits 1964 war Mini Cooper eine weltweit anerkannte Marke. Die Klassiker Mini Cooper und Mini Cooper S wurden zu Weltchampions – schneller und langlebiger als die größeren und stärkeren Limousinen ihrer Zeit. Siegreich bei nahezu allen vorstellbaren internationalen Wettbewerben – einschließlich der historischen Siege bei der Rallye Monte Carlo 1964 und 1965. 1966 beanspruchte Mini erneut den ersten, zweiten und dritten Platz bei der Rallye Monte Carlo, wurde jedoch mit einer umstrittenen Entscheidung der lokalen Preisrichter aufgrund nicht regelgerechter Scheinwerfer disqualifiziert. Doch in Treue zum ihm eigenen Stil trat der Mini auch 1967 wieder auf derselben Strecke an – und holte sich erneut den Sieg.

Mini Cooper Sports und  Mini Cooper in Motorsportausführung.

FÜR MEHR LEISTUNG.

In den Achtziger Jahren begann die Cooper Car Company unter der Leitung von Johns Sohn Mike mit der Herstellung leistungsverstärkender Tuning Kits. Deren Teile und Zubehörprodukte sorgten für einen enormen Leistungsschub beim klassischen Mini.

Mini Cooper S mit John Cooper Works Tuning Kit.

NEUES ZEITALTER.

2001 stieß Mini zur BMW Group und ist seitdem unter der Marke MINI bekannt. Diese Veränderung ließ das Interesse an einer Leistungsverstärkung der MINI Modelle und einer Fortschreibung des Erbes von John Cooper Works wieder aufleben. Ab 2003 waren die Tuning Kits John Cooper Works MINI Cooper und MINI Cooper S weltweit bei MINI Händlern erhältlich und ließen die Leistung des MINI Cooper auf 126 PS (93 kW) und die des MINI Cooper S auf beeindruckende 200 PS (147 kW) hochschnellen.

Mini Cooper S mit John Cooper Works GP Kit.

SCHNELLER UND NOCH SCHNELLER.

2006 wurde der mit dem John Cooper Works GP Kit vorgetunte MINI Cooper S eingeführt. Dieser in limitierter Auflage hergestellte MINI lieferte atemberaubende Leistung und ein einzigartiges Motorsportgefühl. Bis heute ist er der schnellste MINI mit Straßenzulassung, der 100 km/h in nur unter 6,5 Sekunden erreicht. Lediglich 2.000 Exemplare wurden produziert. All dies in einem einzigartigen Farbschema: Thunder Blue Metallic mit Spiegeln in Chili Red. Das Dach in Pure Silver trägt jeweils die Produktionsnummer zwischen 1 und 2.000.

John Cooper Works.

AUFERSTEHUNG EINER LEGENDE.

2007 kaufte BMW Marke, Technologie und Entwicklungsressourcen von John Cooper Works. Ein Jahr später wurden die ersten beiden neuen MINI John Cooper Works Modelle eingeführt: eine völlig überarbeitete Ausführung des 3-Türers mit Hardtop und der John Cooper Works Clubman. Diese Kraftpakete waren mit einem 1,6-Liter-Vierzylindermotor mit Twin Scroll Turbolader und einer Leistung von 211 PS (155 kW) ausgestattet. Ein Vermächtnis des Pioniergeists und der Leidenschaft für Fahrleistung von John Cooper. 2013, fünf Jahre später, erschien die limitierte Auflage des MINI John Cooper Works GP: 218 PS, Vierzylindermotor mit Turbolader. Erneut wurden lediglich 2.000 Exemplare dieses heiß begehrten Modells hergestellt.

Rally Dakar - MINI John Cooper Works.

DER INSTINKT EINES CHAMPIONS.

Alle neuen MINI John Cooper Works Modelle verfügen über die Hochleistungsgene ihrer strahlend erfolgreichen Vorgänger. In letzter Zeit präsentiert MINI aufregend neue John Cooper Works Modelle – darunter der MINI John Cooper Works Rally. Eines der stärksten Modelle, die wir jemals gebaut haben. Er ist der erste MINI Rennwagen seit mehr als vier Jahrzehnten und eines der stärksten jemals gebauten Modelle. Erneut erobern MINI Motorsport-Teams die Rennstrecken im Sturm. Vier Siege bei der Rallye Dakar sprechen eine deutliche Sprache: Die legendäre Ära von MINI und John Cooper ist noch lange nicht vorbei.

SPITZENLEISTUNG.

John Cooper Works - Leistung.

VIEL KRAFT ERFORDERT VIEL VERANTWORTUNG.

Sie sind bereit für die offene Straße. Beim atemberaubenden Drehmoment des 2,0-Liter-Vierzylinder-TwinPower-Turbomotors schaffen Sie die 100 km/h in kaum mehr als sechs Sekunden. Ein niedriger Schwerpunkt, hohe Motordrehzahlen und ein fein abgestimmtes Fahrwerk sorgen für das maximale Gokart-Feeling in jeder Kurve, während die Hochleistungsbremsen jederzeit volle Kontrolle garantieren. Sind Sie einmal eingestiegen, werden Sie nicht mehr aussteigen wollen.

John Cooper Works - Vorderer Stoßfänger.

AERODYNAMISCHER STOSSFÄNGER.

Beatmung bringt die Leistung. Deshalb haben wir den vorderen Stoßfänger des John Cooper Works mit großen Lufteinlässen und einem zusätzlichen Kühler ausgestattet. So halten Motor und Bremsen stets die optimale Temperatur für Höchstleistung und Langlebigkeit. Das beeindruckende Motorsport-Design und das John Cooper Works Logo sorgen dafür, dass nicht nur Bremsen und Motor „cool“ sind.

John Cooper Works  Bremsen und Räder.

BREMSEN UND RÄDER.

Beim John Cooper Works geht es immer um extremes Fahren und Spaß auf höchstem Präzisionsniveau. Höchstleistung erfordert jedoch exakte Steuerung und Stabilität, vor allem dann, wenn Sie Kurven mit größerer Geschwindigkeit nehmen. Deshalb besitzen die 18"- und 19"-Leichtmetallräder massive Bremsen. Die Vierkolben-Festsattel-Scheibenbremsen in markantem Chili Red mit John Cooper Works Logo liefern immer die nötige Bremskraft für enge Kurven und schnelle Tempowechsel.

John Cooper Works Heckspoiler.

HECKSPOILER.

Der sportliche John Cooper Works Heckspoiler sorgt für zusätzliche Aerodynamik, senkt den Luftwiderstand und erzeugt den Anpressdruck, der das Auto fest am Boden hält. Ganz klar: Er sieht nicht nur gut aus. Obwohl er das ganz eindeutig tut.

John Cooper Works Sportfahrwerk.

SPORTFAHRWERK.

Das Sportfahrwerk des John Cooper Works wurde auf mehreren Rennstrecken, wie etwa der Nordschleife des Nürburgrings, getestet. Das Ergebnis: perfektes Handling, ein bemerkenswert dynamisches Fahrerlebnis und beeindruckende Stabilität. Kurz gesagt: Das legendäre MINI Gokart-Feeling in extremer Form, wo auch immer Sie fahren – auf der Rennstrecke oder dem täglichen Weg zur Arbeit.

John Cooper Works verchromte abgeschrägte Auspuffendrohre.

VERCHROMTE ABGESCHRÄGTE AUSPUFFENDROHRE.

Sobald Sie den Motor starten, erinnert Sie das unglaubliche Gebrüll Ihres John Cooper Works daran, wie viel Kraft Ihnen zur Verfügung steht. Es gibt keinen besseren Soundtrack beim Fahren als dieses tiefe, kehlige Grollen, das jede Beschleunigung begleitet. Im Sport Modus wird es sogar noch intensiver. - Der Text passt meiner Meinung nach nicht zu der Überschrift.

John Cooper Works Edelstahl-Pedalerie

EDELSTAHL-PEDALERIE.

Die sportlichen Gene des John Cooper Works finden sich in jedem Detail – so auch in der Edelstahl-Pedalerie und -fußstütze. Langlebig, elegant und vor allem dafür geeignet, den Fuß ganz nach unten zu drücken.

John Cooper Works - MINI Driving Modes.

MINI DRIVING MODES.

Hin und wieder haben Sie Gelegenheit, sich mal so richtig auszuleben. Eine leere Autobahn, ein langer Tunnel oder eine gewundene Landstraße. Der perfekte Moment, um den Sport Modus einzuschalten. Lenkung und Beschleunigung werden präziser und sorgen so für ein noch sportlicheres und wendigeres Fahrverhalten. Und allein der Sound erinnert Sie daran, warum Sie das Fahren so sehr lieben.

DEN KLANG DER KRAFT ERLEBEN.

Setzen Sie Ihren Kopfhörer auf, drehen Sie die Lautstärke hoch und hören Sie das legendäre Brüllen des John Cooper Works. **

UNVERWECHSELBARES DESIGN.

John Cooper Works - Design.

DER LOOK DES RENNFAHRERS. DIE SEELE DES GEWINNERS.

John Cooper Works Modelle sind für den Nervenkitzel gemacht – schon bevor Sie einsteigen. Durch den selbstbewussten Rennsport-Look, die Materialien in Premium- Qualität und einer Vielzahl optischer Details ist John Cooper Works eine Klasse für sich. Außerdem ist er in der exklusiven Karosseriefarbe Rebel Green erhältlich: eine moderne Variante der klassischen Farbe britischer Rennwagen, die an seine legendäre Vergangenheit erinnert.

John Cooper Works Side Scuttles.

SIDE SCUTTLES.

Wo auch immer Sie hinschauen: Überall gibt es exklusive Details zu entdecken. Die Side Scuttles mit den integrierten weißen Richtungsanzeigern tragen stolz das John Cooper Works Logo auf Piano Black mit einem Rahmen in Chili Red.

John Cooper Works Sportsitze.

JOHN COOPER WORKS SPORTSITZE.

Wegen ihrer optimalen Lage nahe am Asphalt verschaffen Ihnen die John Cooper Works Sportsitze vollständige Kontrolle über die unbändige Kraft direkt unter Ihnen. Die zusätzliche seitliche Unterstützung ist besonders hilfreich, wenn Sie im echten MINI Gokart-Stil durch die Kurven stürmen. Die integrierte Kopfstütze, das John Cooper Works Logo und die optional erhältliche Dinamica-/Lederkombination der John Cooper Works Sportsitze verleihen Ihrem MINI die exklusive Optik für ein Fahrzeug dieser Klasse.

John Cooper Works Head-Up Display

HEAD-UP DISPLAY.

Vor Ihnen erstreckt sich die Straße. Die Landschaft fliegt vorbei. Sie nähern sich der nächsten aufregenden Kurve. Da möchten Sie natürlich nicht wegschauen. Mit dem kontrastreichen Head-Up Display müssen Sie das auch nicht mehr. Alle erforderlichen Informationen befinden sich deutlich sichtbar direkt vor Ihnen: Geschwindigkeit, eingelegter Gang, der beste Moment zum Gangwechsel und sogar eine Drehzahlanzeige.

John Cooper Works 6-Gang-Handschaltung.

6-GANG-HANDSCHALTUNG.

Wir haben unsere legendären Wurzeln nicht vergessen. Das erkennt man an Details wie diesem klassischen Schaltknauf mit Aluminiummanschette, roten Gangmarkierungen und Nähten. Außerdem reagiert die 6-Gang-Handschaltung natürlich auch genauso blitzschnell, wie Sie es von einem Auto dieses Kalibers beim Schalten erwarten.

John Cooper Works Lenkrad in Lederausführung.

JOHN COOPER WORKS LENKRAD IN LEDERAUSFÜHRUNG.

Sieht gut aus und fühlt sich noch besser an: das John Cooper Works Sport-Lederlenkrad mit Perforation an der Innenseite und Kontrastnähten in Chili Red. Es verfügt über eine integrierte Multifunktionssteuerung einschließlich dynamischer Geschwindigkeitsregelung. Die ausgeformten Daumenauflagen sorgen für den perfekten Griff – so nehmen Sie Kurven wie ein Profi und behalten die Kontrolle beim Endspurt.

John Cooper Works Einstiegsleisten.

EINSTIEGSLEISTEN.

Der unbedingte Wille zu Exzellenz zeigt sich beim John Cooper Works in jedem einzelnen Detail. Das integrierte John Cooper Works Logo und karierte Motorsportdesignelemente veredeln die Einstiegsleisten und begrüßen Sie, wenn Sie die Tür öffnen. Und geben einen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Nervenkitzel.

John Cooper Works Kombi-Instrument.

KOMBI-INSTRUMENT.

Selbst das Kombi-Instrument trägt den einzigartigen John Cooper Works Look. Das kräftige rot-schwarze Farbschema liefert die perfekte Kulisse für das Gebrüll des Motors und die immer weiter nach oben kletternden Anzeigenadeln. Karierte Motorsportelemente zieren den Tachometer ab 200 km/h und erinnern Sie daran, wozu der John Cooper Works fähig ist. Natürlich befindet sich alles direkt in Ihrem Blickfeld und trägt so noch zu Ihrem Fahrerlebnis bei, statt Sie davon abzulenken.

STEIGEN SIE IN DEN MINI JOHN COOPER WORKS EIN.

Entdecken Sie, wie sich die Pole Position anfühlt. Motorsport-Design, exklusive Dekorelemente und das unwiderstehliche Verlangen nach der Rennstrecke erwarten Sie. Erleben Sie die 360° Innenansicht all unserer John Cooper Works Modelle.

IHREN CHAMPION AUSWÄHLEN.

Unterschiedlich stark, aber alle mit atemberaubender Kraft unter der Haube und derselben stolzen Herkunft. Entdecken Sie das genau richtige John Cooper Works Modell für Sie.

Configure the MINI John Cooper Works 3-door Hatch.

MINI 3-TÜRER

  • Das Original
  • Direkter Nachfahre der Rennwagen von John Cooper
  • Ultra-intensives Gokart-Feeling

AB * 32.913,3 €

Configure the MINI John Cooper Works 3-door Hatch.

MINI 3-TÜRER

231 PS disclaimer
6,3 s 0-100 km/h disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
147 g/km disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
147 g/km disclaimer
Configure the MINI John Cooper Works Convertible.

MINI CABRIO

  • Perfekt für den Freidenker auf der Rennstrecke
  • Volles Open-Air-Vergnügen
  • Ausdrucksstarkes und frisches Design

AB * 37.367,6 €

Configure the MINI John Cooper Works Convertible.

MINI CABRIO

231 PS disclaimer
6,6 s 0-100 km/h disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
152 g/km disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
152 g/km disclaimer
Configure the MINI John Cooper Works Clubman.

MINI CLUBMAN

  • Raffiniertes Design
  • Split Doors am Heck
  • ALL4 Allradantrieb
  • Geräumig und praktisch

AB * 39.900 €

Configure the MINI John Cooper Works Clubman.

MINI CLUBMAN

231 PS disclaimer
6,3 s 0-100 km/h disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
168 g/km disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
168 g/km disclaimer

MINI COUNTRYMAN

  • Für den Abenteurer gemacht
  • ALL4 Allradantrieb für Geländegängigkeit
  • Vielseitiges Raumangebot

AB * 45.450 €

MINI COUNTRYMAN

231 PS disclaimer
6,5 s 0-100 km/h disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
169 g/km disclaimer
  1. A++
  2. A+
  3. A
  4. B
  5. C
  6. D
  7. E
  8. F
  9. G
  10. H
C02 -Emissionen D
169 g/km disclaimer