Mobilgeräte verbinden.

Mitten im Geschehen.

Bleiben Sie auch im Straßenverkehr auf dem Laufenden. Verbinden Sie Ihr Mobilgerät über Bluetooth mit Ihrem MINI und telefonieren Sie mit beiden Händen am Lenkrad. Die Steuerung erfolgt einfach über die Lenkradtasten oder das Spracheingabesystem. So haben Sie auch Zugriff auf andere Dinge von Ihrem Smartphone, beispielsweise Musik und Kontakte.
MINI Drahtlos verbinden via Bluetooth

DRAHTLOS VERBINDEN VIA BLUETOOTH.

Um ein Mobilgerät mit Ihrem MINI zu verbinden benötigen Sie eine Bluetooth Freisprecheinrichtung. Durch diese verbinden Sie Bluetooth-fähigen Handys drahtlos und ermöglichen Zugang zu Ihrer Musikbibliothek.

Erweiterte Bluetooth-Mobilgerätevorrichtung:

  • Schnittstelle für Telefongespräche über Freisprecheinrichtung.
  • Mittige Armauflage zur bequemen Ablage des Handys.
  • Sport-Lederlenkrad im 3-Speichendesign mit Multifunktion für Lenkrad einschließlich Geschwindigkeitsregelung.
  • Vorrichtung für einen optionalen Einrast-Adapter, über den Sie Ihr Handy in der Armauflage aufladen können.
Sie brauchen noch etwas? Informieren Sie sich online in unserem Zubehör-Showroom.
MINI Kompatibilitäts-Check

KOMPATIBILITÄT IHRES MOBILGERÄTES.

MINI arbeitet mit allen führenden Herstellern zusammen – die Chancen stehen also gut, dass Sie problemlos eine Verbindung herstellen können. Machen Sie unseren Drei-Stufen-Test:

  1. Ihren MINI auswählen
  2. Mobilgerät auswählen
  3. Funktionsüberblick ansehen
MINI Mobilgerät verbinden

MOBILGERÄT VERBINDEN.

  • Verbinden Sie das Mobilgerät nur, während das Fahrzeug steht
  • Gehen Sie zu Einstellungen > Verbindungen > Bluetooth > Neues Gerät hinzufügen
  • Auf Ihrem Gerät: Gehen Sie zu Einstellungen > Bluetooth (Bluetooth muss auf Ihrem Gerät aktiviert sein)
  • Wählen Sie Ihren MINI aus und vergeben Sie einen Code
  • Geben Sie denselben Code in Ihrem MINI ein
  • ERLEDIGT! Das Gerät ist jetzt verbunden und wird in der Geräteliste angezeigt.

Weitere Informationen und Hilfe zu anderen Themen erhalten Sie im MINI Online Betriebsanleitung.

UNSERE FAQS.

Stimmt etwas nicht? Schauen Sie sich unsere FAQs rund um die mobile Vernetzung an – hier finden Sie eine Lösung für die meisten Probleme.
Sollten Sie in den FAQs nicht die richtige Lösung gefunden haben, helfen unsere Experten Ihnen gerne weiter. Lassen Sie uns wissen, wie – wir melden uns bei Ihnen.

Zusätzliche Informationen.

Die Rahmenbedingungen der kostenlosen Mobilitätsgarantie. Vorgehensweise im Pannenfall.
ANZEIGEN
Wenden Sie sich im Pannenfall immer zuerst an den Mobilen Service:
Hotline Inland: 0800-215 400 (Kostenlose Servicenummer)
Internationale Hotline: +49-89-58 80 99 556 (Kosten abhängig vom nationalen Telefonanbieter)
Nennen Sie uns Ihren genauen Standort, wenn möglich die Pannenursache, bzw. Symptome sowie eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Alle notwendigen Schritte werden vom Mobilen Service eingeleitet.

DIE KOSTENERSTATTUNG.

Grundsätzlich gilt: Es werden nur Kosten übernommen, die in Art und Umfang mit dem Mobilen Service abgestimmt wurden. In der Regel übernehmen wir die Kosten für alle MINI Mobile Care Leistungen direkt für Sie. Sollten Sie im Ausnahmefall Kosten auslegen, werden wir Ihnen diese umgehend erstatten. Hierfür benötigen wir die Originalrechnungen der in Anspruch genommenen Dienstleistungen (z.B. von Abschleppunternehmen), zusammen mit der Kopie der Reparaturrechnung, sowie einer vollständig ausgefüllten Pannenanzeige.
Vom Erstattungsumfang ausgeschlossen sind:
Ausgaben, die auch unter normalen Umständen angefallen wären, z.B. Treibstoffkosten, Mautgebühren.
Zusätzliche Hotelkosten wie z.B. Verpflegungskosten/Minibar.
Alle Kosten oder Verluste, die direkt oder indirekt aus Folgen der Panne resultieren, wie z.B. Verdienstausfall, Stornokosten, Ausfall von Veranstaltungen (Ticketverfall).
Reparaturkosten und Aufwendungen für Ersatzteile sowie Hilfs- und Betriebsstoffe.

MINI MOBILE CARE GELTUNGSBEREICH.

MINI Mobile Care Leistungen gelten im Pannenfall in nachgenannten europäischen Reiseländern: Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Türkei, Ungarn und Zypern

PANNENDEFINITION.

Eine Panne liegt dann vor, wenn das Fahrzeug aufgrund eines Brems-, Bruch- oder Betriebsschadens seine Fahrt nicht unmittelbar fortsetzen kann.

Erstattungsanspruch MINI MOBILE CARE.

Ein Erstattungsanspruch im Sinne von MINI Mobile Care besteht nur dann, wenn die Panne weder vom Fahrer noch durch äußere Einwirkung verursacht wurde. Ausnahme: Im Fall von Reifenpannen leisten wir Hilfe in Art und Umfang wie in allgemeinen Teil über Mobilitätsservice unter Pannenhilfe beschrieben.
Die Leistungen von MINI Mobile Care gelten nicht:
Bei regulärem Service und bei technischen Aktionen oder Rückrufaktionen.
Im Fall von Unfall, Diebstahl oder Vandalismus und möglichen Folgeschäden.
Für Schäden bei Fahrveranstaltungen und den dazugehörenden Übungsfahrten, bei denen es auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten ankommt.
Für Schäden, die auf den Einbau von Fahrzeugteilen zurückzuführen sind, deren Verwendung der Hersteller nicht genehmigt hat, bzw. wenn das Fahrzeug in einer vom Hersteller nicht genehmigten Weise verändert wurde.

Erstattungsanspruch MINI MOBILE CARE.

MINI Mobile Care bedeutet für alle MINI Neufahrzeuge ab Erstzulassungsdatum 01.01.2011 zwei Jahre lang umfassende Mobilitätsleistungen gemäß den gültigen MINI Mobile Care Garantiebedingungen.
Nach Ablauf des 2-jährigen Gewährleistungszeitraumes haben Sie es selbst in der Hand, die MINI Mobile Care Mobilitätsgarantie zu verlängern bzw. zu erneuern – längstens jedoch bis zum Ablauf des zehnten Jahres nach der Erstzulassung. Wenn Sie Ihren planmäßigen Motorenölservice bei einem autorisierten MINI Betrieb durchführen lassen, erneuert sich die MINI Mobile Care Mobilitätsgarantie automatisch für 24 Monate, maximal jedoch bis zu 10 Jahre nach dem Datum der Erstzulassung. Wann der nächste Motorölservice fällig ist, ermittelt Ihr Bordcomputer in Abhängigkeit von Ihrer individuellen Fahrweise.
Die Leistungszusagen aus einer MINI Mobile Care Mobilitätsgarantie gehen nicht verloren, wenn sonstige Wartungs- und Reparaturarbeiten - einschließlich etwaig erforderlicher weiterer Ölservices - bei nicht autorisierten Werkstätten durchgeführt werden. Die Leistungen aus der MINI Mobile Care Mobilitätsgarantie sind allerdings ausgeschlossen, wenn der Mobilitätsverlust des Fahrzeugs darauf zurückzuführen ist, dass die vom Hersteller vorgegebenen Inspektions- und Wartungsintervalle nicht eingehalten wurden oder Inspektionen, Wartungsarbeiten und sonstigen Reparaturen durch eine nicht autorisierte Werkstatt nicht entsprechend den Herstellervorgaben durchgeführt wurden.