LEASINGFAHRZEUGRÜCKGABE. TIPPS FÜR DIE FAHRZEUG-RÜCKGABE.

LEASINGFAHRZEUG RÜCKGABE.

TIPPS FÜR DIE FAHRZEUG-RÜCKGABE.

1.     Die reibungslose Rückgabe Ihres MINI.

 

Als MINI Leasing- oder MINI Kredit-Kunde sollten Sie einige Punkte beachten, bevor Ihr MINI Financial Services Vertrag ausläuft und Sie Ihren MINI zurückgeben – falls Sie das überhaupt wollen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über die verschiedenen Schritte und Abläufe vor Vertragsende. Damit das Ende der Beziehung zu Ihrem MINI genauso reibungslos verläuft wie der Anfang.

 

2.     5 Monate vorher: Neuen MINI auswählen.

 

Sie können sich freuen: Nicht weil in fünf Monaten planmäßig Ihr Leasing- oder Kredit-Vertrag ausläuft. Sondern weil Ihnen das die Möglichkeit gibt, auf einen neuen MINI umzusteigen. Sie können also neu auswählen! Zu Ihrem neuen MINI kommen Sie dann ganz einfach: Teilen Sie das gewünschte Modell Ihrem MINI Verkaufsberater mit. Er wird Ihnen umgehend ein individuelles Angebot machen.

 

Vereinbaren Sie sobald als möglich einen Termin bei Ihrem MINI Händler. Dort überprüfen Sie gemeinsam mit Ihrem MINI Verkaufsberater den aktuellen Ist-Zustand Ihres Fahrzeugs. Der Check gibt Ihnen klar darüber Auskunft, welche Reparaturen, Service- und Instandsetzungsarbeiten eventuell erforderlich sind.

 

3.     Zum vereinbarten Zeitpunkt: Rückgabe Ihres MINI.

 

Vereinbaren Sie direkt mit Ihrem Ansprechpartner bei Ihrem MINI Händler den Rückgabetermin für Ihr Fahrzeug.

 

4.     Vorfreude auf Ihr neues Fahrzeug.

 

Ihr nächstes Fahrzeug soll ebenfalls ein MINI sein? Dann können Sie sich schon jetzt drauf freuen. Oder nahtlos umsteigen und weiterhin Gokart-Feeling genießen. 

Sollten Sie bis dahin noch unschlüssig gewesen sein, kontaktieren Sie einfach Ihren MINI Verkaufsberater. Er wird Ihnen gerne ein neues attraktives Angebot machen.