30. JUNI 2017

AUTO BILD-Test: Der MINI Countryman fährt allen davon.

Der MINI Cooper S Countryman All4 fährt im AUTO BILD-Test 534 Punkte und damit den ersten Rang ein. Auf den Plätzen 2 und 3: Audi Q3 2.0 TFSI quattro und Mercedes GLA 220 4Matic.

Die Tester der Auto Bild finden klare Worte zum MINI Countryman: „4,30 Meter Länge und fahrfertige 1633 Kilo lassen keinen Zweifel: Herr Landmann ist ein echter Kerl geworden.“

Auch sonst wird mit lobenden Worten nicht gespart: Die Redaktion streicht unter anderem die famose Achtstufenautomatik und das Getriebe, die aufrechten Fenster mit bester Rundumsicht und den Rückraum mit hohen Türen und längs verstellbarer Rückbank mit variabler Lehne inklusive reichlich Fußraum heraus. Stichwort sparen: Auch beim Preis schlägt der MINI die anderen Bewerber.

Urteil: Der Countryman kann Alltag.

Damit erreicht der MINI Countryman 534 Punkte in der Wertung und den ersten Platz. Das Urteil: "Der Countryman kann Alltag. Geräumig, variabel, sparsam – und günstig!" Auf der Strecke bleiben Audi Q3 und Mercedes GLA, sie kommen auf die Plätze 2 und 3 respektive.

MINI ist nicht zu bremsen.

Platz 1 im AUTO BILD-Test ist dabei nur die letzte in einer Reihe von Auszeichnungen, über die sich MINI freuen darf: Neben „Best Car Award“ von Auto, Motor und Sport und der „Auto Trophy“ der Auto Zeitung fuhren Countryman und Clubman erst vor kurzem den Titel „Wertmeister 2017“ der Auto Bild ein.

Wenn Sie selbst zum Tester werden wollen, melden Sie sich gleich für eine Probefahrt an:
www.mini.at/countryman