•  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • MINI Designmodelle
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  • .
    • ÜBERSICHT
    • MINI COOPER ROADSTER
    • MINI COOPER S ROADSTER
    • MINI COOPER SD ROADSTER
    • MINI JOHN COOPER WORKS ROADSTER
 
 
  • Leistung:
    155 kW (211 PS) @ 6.000 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit:
    237 [235] km/h
  • Verbrauch kombiniert:
    6,8 [7,3] l/100 km
  • CO2-Emissionen:
    157 [169] g/km

Alle MINI Motoren erfüllen die Euro 5 Abgasnorm. Die Benzinmotoren für MINI One Countryman, MINI Cooper Countryman und MINI Cooper Paceman die Euro 6-Abgasnorm. Als Basis für die Verbrauchsermittlung gilt der ECE-Fahrzyklus (80/1268 EWG). Dieser setzt sich aus ca. einem Drittel Stadtfahrt und zwei Dritteln Überlandfahrt (gemessen an der Wegstrecke) zusammen. Zusätzlich zum Verbrauch wird die CO2 -Emission gemessen. Der Verbrauch wurde auf Grundlage der Serienausstattung errechnet. Sonderausstattungen (z.B. breitere Reifen) können den Verbrauch wesentlich beeinflussen.

MINI empfiehlt unverbleites Superbenzin mit 95 ROZ. Unverbleites Normalbenzin mit 91 ROZ oder höher und einem Ethanolanteil von bis zu 10% (E10) ist ebenfalls zulässig. Alle aufgeführten Leistungs- und Verbrauchswerte beziehen sich auf die Verwendung von Superbenzin mit 98 ROZ.

Im angegebenen Wert sind 90% Tankfüllung sowie 68 kg für den Fahrer und 7 kg für Gepäck berücksichtigt. Das Leergewicht gilt für Fahrzeuge in serienmäßiger Ausstattung. Sonderausstattungen erhöhen diesen Wert.

Sämtliche Angaben beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigem 6-Gang-Schaltgetriebe. Werte in [ ] gelten für Fahrzeuge mit 6-Gang-Automatikgetriebe Steptronic.

MINI JOHN COOPER WORKS ROADSTER.

 

AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, ABENTEUER!

 

Unterwegs im Namen einer Legende: Der neue MINI John Cooper Works Roadster steht für Fahrspaß ohne Limit.

Mit an Bord des 155 kW (211 PS) @ 6.000 U/min starken Zweisitzers: der Sport-Button sowie die Overboost-Funktion, die für eine Extraportion Schub sorgen. Letztere erhöht kurzfristig die Durchzugskraft um 20 Einheiten auf 260 Nm. Nach Betätigen des Sport-Buttons spricht die Lenkung deutlich spontaner an und das Gaspedal reagiert unter Druck noch schneller. Weil zudem die Tonart des Doppelrohr-Auspuffes schärfer wird, gibt es vor dem Aktivieren eine klare Ansage: Soft-Top auf!

 

Mit geöffnetem Verdeck zeigt der Sportwagen allen, was ein richtiger Roadster ist und zieht so die Blicke auf sich. Keine Sorge: Mit einem kurzen Tritt aufs Gaspedal lässt man Neider hinter sich. Denn interessant ist nur eines: das nächste Abenteuer.